Erfolgreiche Kooperation von FIZ und Zuhause leben e.V.

Geschrieben von Doris Köhncke Veröffentlicht: .

Beim Sozialen Marktplatz der Stadt Stuttgart fanden der Verein für Internationale Jugendarbeit mit seiner Beratungsstelle FIZ und der Verein „Zuhause leben e.V.“ zusammen. Eine Mitarbeiterin von „Zuhause leben e.V.“ gestaltete im September für fünf Klientinnen des FIZ ein Bewerbungscoaching an drei Vormittagen und gab ihnen wichtige Tipps für Bewerbungen mit auf den Weg.

Die Frauen aus Rumänien, Uganda, Nigeria, Gambia und Kamerun sind begeistert. „Jetzt weiß ich, wo meine Stärken und Schwächen liegen“, sagt die Teilnehmerin aus Kamerun, die in ihrem Herkunftsland Medizin studiert hat und sich im Asylverfahren befindet. Die Teilnehmerin aus Gambia hat in ihrer Heimat in der Verwaltung eines großen Unternehmens gearbeitet hat, ist froh, dass sie nun weiß, worauf es in einem Vorstellungsgespräch in Deutschland ankommt. Auch Kursleiterin Frau Indlekofer von „Zuhause leben e.V.“ hat es Spaß gemacht: „Es war auch für mich bereichernd, wir haben alle voneinander gelernt!“
Als Gegenleistung wird sich das FIZ mit einem interkulturellen Training für die Ehrenamtlichen von „Zuhause leben e.V.“ einbringen.

Zur Website von „Zuhause leben e.V.“