Neue Kooperation von vij und Stadt Stuttgart

Veröffentlicht: .

Begleitende Anwerbung und Integration von qualifizierten Erzieherinnen aus Rumänien für Einrichtungen der Stadt Stuttgart

In einem neuen Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Stuttgart und dem Verein für Internationale Jugendarbeit soll rumänischen pädagogischen Fachkräften ermöglicht werden, nach ihrer - teilweise deutschsprachigen - Ausbildung in Rumänien eine Anstellung in Stuttgarter Kindergärten zu finden. Denn ab August haben Kinder ein Recht auf einen Kindergartenplatz und Erzieherinnen und Erzieher in Stuttgart sind rar.

Zunächst werden die rumänischen Erzieherinnen als Hilfskraft eingestellt, nach der erfolgten Anerkennung ihrer beruflichen Abschlüsse auch als Fachkraft. Während der Einarbeitungszeit wird der vij die Erzieherinnen und Erzieher begleiten, um sie in die deutsche Kultur einzuführen, beim Integrationsprozess zu unterstützen und interkulturell zu schulen. Sozialpädagogische Betreuung und Freizeitangebote stehen ebenso auf dem Programm wie ein Mentorenprogramm, um Kontakte vor Ort zu erleichtern. Bei Bedarf können Berufsbegleitende Sprach- und Integrationskurse angeboten werden.

Die Kooperationsvereinbarung entstand aus der Beratungsarbeit im Fraueninformationszentrum FIZ. Denn viele pädagogische Fachkräfte finden in Rumänien nach ihrer Ausbildung keine Anstellung und suchen Beschäftigungsmöglichkeiten in Deutschland - zur Not auch als Bedienung in einem Café oder als Erntehelferin. Wenn die Arbeitsbedingungen zu unerträglich für sie werden - 14 Stunden Arbeitszeit ohne Pause sind keine Seltenheit - suchen viele von ihnen Rat und Unterstützung im FIZ. Dass Frauen für einen Hungerlohn weit unter ihrer Qualifikation arbeiten und dem deutschen Arbeitsmarkt gleichzeitig Fachkräfte verloren gehen, die eigentlich dringend benötigt werden, wollte hier niemand hinnehmen. Im Gespräch mit dem Stuttgarter Jugendamt kam schließlich die Idee auf, in dieser Sache zusammen zu arbeiten. Zunächst ist die Kooperation als Modellprojekt für ein Jahr angelegt.