Ehrenamt

Der Verein für Internationale Jugendarbeit ist ein Verein mit einer über 130 jährigen Geschichte. Er ist von Beginn an getragen durch ein, im christlichen Kontext verankertes, bürgerschaftliches freiwilliges Engagement. Er nimmt seit seiner Gründung Menschen in den Blick, die besonderen Beratungs- und Unterstützungsbedarf haben. Er ist davon geprägt, dass sich in ihm Menschen mit dem Willen engagieren, anderen, den Nächsten, zu helfen und für sie da zu sein.

Das Menschenbild des vij geht von der Würde eines jeden Menschen aus. Im Handeln der Mitarbeiter des vij soll dies für den Einzelnen persönlich erfahrbar werden. Wer in diesem Sinne lebenspraktisch beim vij mitarbeiten will, ist herzlich willkommen.

Ohne die vielen freiwilligen, ehrenamtlich Tätigen in den vielen Fachbereichen des vij wäre der Verein nicht das, was er heute ist. Freiwillige arbeiten mit in der Bahnhofsmission, im Club International, im JugendWohnen, in der Migrationsbegleitung, im Fraueninformationszentrum. Sie sind ein unverzichtbarer Schatz für die Arbeit vor Ort und geben dem vij sein Gesicht. Auf der Basis einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit gestalten Angestellte und Freiwillige im vij die Aufgabenvielfalt.

Wir leben eine einladende Willkommenskultur, die es Interessierten ermöglicht, sich im vij gerne und langfristig zu engagieren. Die Mitarbeitenden verantworten die Rahmenbedingungen und stehen den Ehrenamtlichen mit Rat und Tat zur Seite. Ehrenamtliche stellen ihre Fähigkeiten und Kompetenzen, ihre private Zeit und ihre Energie im Rahmen einer selbstbestimmten Zeiteinteilung für andere zur Verfügung.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für ein freiwilliges Engagement im Verein interessieren. Kommen Sie auf uns zu, wir finden gemeinsam mit Ihnen den passenden Bereich.

Kontakt: Sylvia Takacs, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bahnhofsmission

logo bm 200px

Sie lieben Bahnhöfe, Sie reisen gerne, können auf Menschen zugehen, sind offen für neue Situationen und besondere Herausforderungen?

  • Sie haben einen Blick für die Nöte und Bedürfnisse von kleinen und großen Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind?
  • Sie suchen eine Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren und Sie sind neugierig auf eine der ältesten ökumenischen Organisationen in Deutschland ?
  • Dann haben wir vielleicht eine Aufgabe für Sie!
Die Bahnhofsmissionen in Friedrichshafen, Heilbronn, Tübingen und Stuttgart freuen sich über weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Bahnhofsmission Mobil über engagierte Reisebegleiterinnen und –begleiter. Wir bringen Menschen und Orte zusammen. Und Sie können Teil dieses Weges sein. Weitere Informationen finden Sie hier!

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehrenamtliche Mitarbeit im FIZ

logo fiz 2Das Fraueninformationszentrum berät und unterstützt Frauen aus aller Welt (Migrantinnen, Flüchtlinge). Wir beraten in Stuttgart und der Region bei persönlichen Fragen oder Krisen, etwa bei Eheproblemen, Fragen rund um Trennung, Scheidung oder Sorgerecht, Erfahrungen von Gewalt, Ausbeutung bei der Arbeit. Auch Betroffene von Menschenhandel werden im FIZ betreut. Frauen können uns ehrenamtlich unterstützen, indem sie dolmetschen, Frauen zu Ämtern oder Behörden begleiten oder ab und zu mit einer Frau (und evt. ihrem Kind, ihren Kindern) etwas unternehmen. Es wäre hilfreich, wenn Sie eine Fremdsprache sprechen (z.B. Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Polnisch, Bulgarisch, Russisch, Arabisch, Farsi, Thai, ... - was auch immer, die Frauen kommen aus aller Welt!)

Der Zeitaufwand kann individuell abgesprochen werden.
Eine Vergütung ist nicht möglich, Auslagen (Fahrtkosten) können z.T. erstattet werden.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme zu uns:
Doris Köhncke, Leitung FIZ, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0711 23941-56.