Header Berufsbezogene Deutschkurse

Berufsbezogene Deutschkurse

logo telc schwarz

Logo BMI

Deutschkurse mit einer allgemeinen Berufsorientierung für die Niveaustufen B2, C1 und C2. Die berufsbezogenen Deutschkurse werden gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Es werden Basismodule und Spezialmodule mit einer fachlichen Ausrichtung angeboten. Bei den Basismodulen handelt es sich um 300 bzw. 400 Unterrichtseinheiten pro Niveaustufe. Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten.

Folgende Stufen können erreicht werden:

  • Nach 400 UE: Stufe B2 (Voraussetzung: B1 Deutschkenntnisse)
  • Nach 700 UE: Stufe C1
  • Nach 1000 UE: Stufe C2

Hier Informationen zu den berufsbezogenen Deutschkursen herunterladen!

Kurstermine zu den berufsbezogenen Deutschkursen, Stufen B2-C1

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile bei den Deutschkursen des vij:

  • Langjährige Erfahrung im Bereich Deutschkurse
  • hochqualifizierte Dozenten
  • komfortables Lernen in modern eingerichteten Schulungsräumen
  • kommunikativer, handlungsorientierter Unterricht
  • ausführliche Beratungsgespräche durch unsere kompetenten Mitarbeiter

Lassen Sie sich überzeugen und vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin!

Unsere Kurse

Zielgruppen

Die berufsbezogenen Deutschkurse richten sich an folgende Zielgruppen:

  • Zugewanderte (inkl. anerkannte Flüchtlinge oder Flüchtlinge mit hoher Bleibeperspektive aus dem Iran, Irak, Syrien, Eritrea und Somalia)
  • Ausbildungs- und Arbeitssuchende
  • EU Bürgerinnen und Bürger
  • Deutsche mit Migrationshintergrund

Kursinhalte und Ziele

Im Deutschunterricht geht es vor allem um eine allgemeine Berufsorientierung, Erweiterung des Wortschatzes, Grammatik, Verbesserung der schriftlichen und kommunikativen Kompetenz, Bewerbungstraining und Orientierung auf dem Arbeitsmarkt.

  • Abschluss: Die berufsbezogenen Deutschkurse schließen mit der Prüfung der entsprechenden Niveaustufe (B2, C 1, C2) ab, bei der Sie das Zertifikat Deutsch Stufe B 2, C 1 oder C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) erwerben können
  • Tageskurse: 4-5 x pro Woche (20-25 Wochenstunden); Dauer: ca. 4-5 Monate = 300 bzw. 400 (für B2 Kurse) Unterrichtseinheiten
  • Abendkurse: 3-4 x pro Woche (12-16 Wochenstunden); Dauer: ca. 6-7 Monate = 300 bzw. 400 ( für B2 Kurse) Unterrichtseinheiten

Inhouse Deutschkurse

Die berufsbezogenen Kurse können ebenfalls als Inhouse Kurse in Einrichtungen (Pflegeheime und Krankenhäuser) oder Firmen angeboten werden. Für weitere Information rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne!

Mindesteilnehmerzahl

Die Kurse können nur dann stattfinden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Im anderen Fall werden die Teilnehmer bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn informiert.

Der vij ist ein lizenziertes Prüfungsinstitut von telc. Sie können bei uns Deutschprüfungen auf allen Niveaustufen gemäß dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen" ablegen.

Teilnahmevoraussetzungen und Kosten

Teilnahmevoraussetzungen:

  • B1 Deutschkenntnisse für die B2 Kurse (DTZ, telc, Goethe)
  • Einstufung (falls kein Nachweis für das Niveau B1 vorliegt oder der älter als 6 Monate ist)
  • Berechtigungsschein vom Job Center oder der Bundesagentur für Arbeit oder dem BAMF

Kosten:

  1. Die Kurse sind kostenlos für Teilnehmer mit Berechtigungsschein inkl. Kostenbefreiung z.B. vom Job Center oder der Bundesagentur für Arbeit
  2. Alle anderen Teilnehmer mit Berechtigungsschein jedoch ohne Kostenbefreiung müssen 207 € für 100 UE zahlen.
Ein Modul/ 300 UE kosten: 621 € (inkl. Materialkosten und Prüfungskosten) bzw. 400 UE kosten: 828 €.

Kursbeginn ca. alle 3- 4 Monate

Jetzt anmelden und Antrag auf Zulassung (Förderung vom BAMF) stellen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung! Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Infos zu den Spezialmodulen bis Niveau B1

Die Spezialmodule bis Niveau B1 richten sich an Teilnehmer, die alle Ihnen zur Verfügung stehenden Stunden in einem Integrationskurs bereits ausgeschöpft haben. Ziel der Spezialmodule ist das Erreichen des Sprachniveaus B1.

Es gibt zwei Niveaustufen bei den Spezialmodulen:

  • Von A1 bis A2: 300 UE (Teilnahmevoraussetzung: bei der DTZ Prüfung erreichtes Niveau: unter A2)
  • Von A2 bis B1: 400 UE (Teilnahmevoraussetzung: bei der DTZ Prüfung erreichtes Niveau: A2)

Weitere Teilnahmevoraussetzungen und Kosten: siehe separater Reiter.
DTZ bedeutet: Deutsch Test für Zuwanderer, Abschlussprüfung der Integrationskurse.

Sprachniveaustufen

B2 - Gute Mittelstufe - Selbständige Sprachverwendung
Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

C1 - Fortgeschrittene Kenntnisse
Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

C2 - Annähernd muttersprachliche Kenntnisse
Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Quelle: Wikipedia

Persönliche und telefonische Anmeldung und Beratung im Kontaktbüro:

Willy - Brandt- Straße 50 (Neckartor)
70173 Stuttgart
Haltestelle Neckartor: U1, 2, 4, 9, 11, 14 und Bus Linie 42

Montags und donnerstags: 9:30 - 12:30 Uhr
Dienstags: 9:30 - 15:00 Uhr
Mittwochs: 14:00 - 18:00 Uhr

Tel.: 0711 - 23941 39 | Fax.: 0711 - 23941 82
Anmeldung per Mail: sprachkurse@vij-wuerttemberg.de

oder durch unser Kontaktformular!

Beratung in Arabisch, Englisch, Georgisch, Griechisch, Französisch und Italienisch.

deustchkurse beratung koordination

Es beraten Sie: Christina Alafogianni, Nana Baratashvili und Faten Romdhani.

Anmeldung und Beratung

  • Willy - Brandt- Straße 50 (Neckartor)
    70173 Stuttgart
    Haltestelle Neckartor: U1, 2, 4, 9, 11, 14 und Bus Linie 42
  • Montags und donnerstags: 9:30 - 12:30 Uhr
    Dienstags: 9:30 - 15:00 Uhr
    Mittwochs: 14:00 - 18:00 Uhr
  • Tel.: 0711 - 23941 39
    Fax: 0711 - 23941 82
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • oder durch unser Kontaktformular!
  • Beratung in Arabisch, Englisch, Georgisch, Griechisch, Französisch und Italienisch

Logo DEKRA

Logo telc